Weser- Ems- Bezirkscrossmeisterschaften Melle


Ü B E R R A S C H U N G S E R F O L G E   B E I   W E S E R - E M S - M E I S T E R S C H A F T E N 

Arno Dieckmann erneut erfolgreich

Arno Dieckmann kommt nicht zur Ruhe. Nur einen Tag nach dem Gewinn der Silbermedaille über 800m bei den A-Jugendlandeshallenmeisterschaften, ging der talentierte Mittelstreckenläufer bei den Weser- Ems- Bezirkscrossmeisterschaften in Melle erneut an den Start. 3300 Meter waren für ihn zu bewältigen, und wie schon tags zuvor, zeigte er auch diesmal der Konkurrenz die Hacken. In 12:09 Minuten erreichte der B-Jugendliche das Ziel, schneller noch, als der beste A-Jugendliche und hat sich nun erst einmal eine ruhige Regenerationswoche verdient.


Einen hervorragenden zweiten Platz erkämpfte sich Felix Butterwegge als "Newcomer" des Jahres. Der Schüler hatte Ende des letzten Jahres bereits in der NLV- Auswahl gestanden und sich die Silbermedaille beim DLV- Cross erlaufen. Nun war er wieder auf die Minute Top fit. Gleich zweimal ran musste A-Schüler Moritz Stolp, der sowohl in seiner Altersklasse die Vizemeisterschaft zusammen mit Carl Pahlmann und Christoph Hellmann errang, als auch zusammen mit Arno und Felix den Meistertitel bei den B-Jugendlichen erlief. "Moritz hat ab sofort einen Treuebonus bei mir", freute sich Trainer Timmy Dettmer über den tollen Einsatz seines Schützlings.


Während die Erfolge bei den Jungen nicht unerwartet kamen, überraschten die Mädels von Trainer Wolfgang Riesinger. Das OTB-Trio mit Petra Glüsenkamp, Hanna Heitmann und Katja Klimova belegte den 1. Platz in der Mannschaftswertung der B-Jugend. In den Alterklassen war der OTB durch Uli Hellmann und Achim Oppermann vertreten, die gute Mittelplätze erreichten. Insgesamt konnte der OTB mit seinem Abschneiden in Melle sehr gut zufrieden sein.

ON am Sonntag vom 22. Februar 2004


 

Impressum    Kontakt